Logo der Stadt Recklinghausen
Logo des MLC Recklinghausen e.V. Logo der Bundeskomission Modellflug

Herzlich willkommen auf der Homepage des
MLC Recklinghausen e.V.
Mitglied im DAeC

Wichtige Termine!

Monatstreffen

An jedem ersten Mittwoch im Monat findet ein Treffen im Kolpinghaus ab 19.30 Uhr statt.

Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier findet am 9.12.2017 im Kolpinghaus statt.

JHV 2018

Die Jahreshauptversammlung 2018 findet am 14.1.2018 statt.

Angemeldet bleiben

Kennwort verloren?

Berichte

Seite:  1 | 2  

04.02.2015 - 04.10.2016

Der DFS Reiher – der Traum vom Vogelflug (1937)

DFS ReiherKennern in aller Welt gilt der DFS Reiher als eines der schönsten Segelflugzeuge, die je gebaut wurden. Doch seine sprichwörtliche Eleganz war kein Selbstzweck, sondern Ergebnis eines flugwissenschaftlich höchst durchdachten Entwurfs, der zu den fortschrittlichsten seiner Zeit gehörte.

Segelflugzeuge sind etwas ziemlich Nutzloses. Vor allem für eine Nation, die sich vornimmt, die ganze Welt zu erobern. So kam 1939 der deutsche Segelflug praktisch zum Erliegen, doch in den Jahren zuvor hatte ein Häuflein leidenschaftlich Begeisterter eine Ansammlung von Holzhütten auf der Wasserkuppe (Rhön) zum weltweiten Zentrum des Segelflugs gemacht. Auf der Wasserkuppe mit ihren günstigen Aufwind- und Thermikverhältnissen wurden schon 1920 die ersten Segelflugwettbewerbe abgehalten, vier Jahre später öffnete hier die erste Segelflugschule der Welt ihre Pforten (Artur Martens Segelflugschule). Ebenfalls 1924 wurde die Rhön-Rossitten-Gesellschaft gegründet, die sich vorgenommen hatte, flugwissenschaftliche Forschung und Entwicklung mit der Erprobung im Flugsport zusammenzuführen. Die Gesellschaft wurde wenig später in die Deutsche Forschungsanstalt für Segelflug (DFS) überführt, die zuerst auf der Wasserkuppe, später auf den Flugplatz Griesheim bei Darmstadt angesiedelt war.

mehr...

21.02.2016-​07.09.2017

Eine VFW 614 entsteht

VFW 614Wer mich kennt, weiß, dass ich auf Zivilflugzeuge stehe. Schon seit Jahren, als ich das erste Modell von Wolfgang Voss vor 40 Jahren in Herten gesehen habe, spukte es mir im Kopf rum. Als dann Jahre später die ersten E-Impeller erschienen, Wolfgangs Flugzeug war mit Propellern angetrieben, reifte der Entschluss für das Modell.

mehr...

17.01.2016

Schleicher Ka 6 E

Schleicher Ka 6 EDie Ka 6, besonders das Flugzeug Ka 6E, stellt den Höhepunkt und das Ende in der Entwicklung von Segelflugzeugen in reiner Holzbauweise bei der Firma Schleicher dar. Sie wurde als einsitziges Hochleistungssegelflugzeug entwickelt und befindet sich noch immer -allein in der BRD - mit rund 440 Exemplaren im Einsatz. Die Ka 6 bekam den Beinamen Rhönsegler. Es gibt verschiedene Ausführungen deren Unterschied im HLW und in Form der Kabinenhauben bestehen.

mehr...

03.01.2016

YAK 15 von RBC-Kits

YAK 15 von RBC-Kits YAK 15 von RBC-Kits

Daten:

YAK 15 von RBC-Kits
141 cm Spannweite
4,2 kg
Bauzeit gut 1 Jahr
Impeller von Wemotec
Midifan 2,6 kg Schub an 6s 5000er Akku von SLS
Die von Turnigy nanotech wurden sehr heiß und blähten,
die von SLS werden trotz kleinerer C-Rate nur handwarm

mehr...

09.10.2010

Der Katapultstart

Bericht von Günter Schwering und Ulli Flühs zum Bau einer Katapultstartvorrichtung.

mehr...

Seite:  1 | 2  

Modell-Luftsportclub Recklinghausen e.V. | Impressum